Reeses Sportkultur

Frank Mill des Tages: Lennart Thy

Frank Mill des Tages: Lennart Thy

In Bremen gibt es Claudio Pizarro. Der hat zum Beispiel letztes Jahr in 22 Einsätzen respektable neun Tore geschossen. 12 Bundesligaspiele hat Pizarro verpasst. Auch einer der Gründe warum die Bremer in der letzten Saison so schlecht abgeschnitten haben, denn neben ihm traf nur Hugo Almeida genauso häufig (9 Spiele in 13 Spielen) und der wurde dann in die Türkei abgegeben. Drittbester Torschütze für Werder war letztes Jahr übrigens Thorsten Frings, der seine Frisur jetzt in der Major League Soccer spazieren trägt.

Deshalb waren die Werder Fans froh, dass beim klammen Ex-Champions League Club ein Nachwuchsstürmer als Gewinner der Vorbereitung galt, der schon in der letzten Saison zwei Mal Bundesligaluft schnuppern durfte. Zu Beginn der Saison hat er zwei Mal von Anbeginn auf dem Feld gestanden. Ob das nächste Woche wieder der Fall ist, ist fraglich. Denn Torjägerqualitäten konnte Thy nicht unter Beweis stellen:

In der 61.Minute für Thy übrigens ausgewechselt. Für ihn kam Werders einzig wahrer Stürmer: Claudio Pizarro.

Dank an dieser Stelle an Birthe (@Birdz22 / bsagt.blogspot.com) die schon kurz nach dem Fehlschuss an diese schöne Kategorie dachte und so Lennart Thy zum “Frank Mill des Tages” verholfen hat. So soll es sein!

flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>