Ein Radio DJ & die Hillsborough-Katastrophe

John Peel gilt in Fachkreisen als der beste Radio DJ der Welt. Über Jahrzehnte brachte er den Hörern der BBC seine Lieblingssongs näher: von Metal bis Folk, von Techno bis Rock. John Peels umfangreiches Musikarchiv, das aus über 26.000 Alben, 40.000 Singles und unzähligen CDs besteht, soll langfristig komplett online verfügbar gemacht werden. Unter TheSpace.org landet man also in Peels altem Plattenzimmer und kann sich durch Berge von Musik und Videos klicken. Das lohnt sich für jeden Musikfan.

Aber auch Fußballfans sollten den Weg in Peels Büro suchen, denn aufmerksame Beobachter werden in der Mitte des Bildschirms ein kleines Trikot sehen. Es ist wohl ein Trikot des FC Liverpool, Peels Lieblingsverein. Wer darauf klickt bekommt einen Film zu sehen, den der Fußballbegeisterte selbst gedreht hat, nachdem in Sheffield bei der Hillsborough-Katastrophe 96 Menschen starben.

Die Bilder aus dem Stadion, das Blumenmeer auf dem Rasen und die Trikots über den Wellenbrechern der Tribünen des Anfield Stadions lösen Gänsehaut aus. Machen betroffen. Dazu der Kommentar des Radio Moderators, der sich wunderte, dass er so traurig über den Tod von Menschen war, die er gar nicht kannte. Erst nach dem Besuch im Stadion konnte er die Katastrophe verarbeiten.

 

Flattr this!

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.