Das Maracanã vor dem Umbau – Eine Dokumentation

Das Estádio do Maracanã wurde 1950 zur Weltmeisterschaft errichtet. Mit einem Fassungsvermögen für bis zu 200.000 Zuschauern war es zeitweise das größte Stadion der Welt und zeichnete sich vor allem durch die vielen Stehplätze aus, die bei Fußballspielen auch für weniger betuchte Fußballfans erschwinglich waren.

Für die WM 2014 wurde das Maracanã modernisiert. Das Stadion ist heute eine moderne Arena wie man sie auch in München, Kapstadt oder Duisburg finden kann.

Bereits 2005 wurde das Stadion flächendeckend für die Panamerikanischen Spiele 2007 bestuhlt. Die Dokumentarfilmerin Anna Azevedo hat die letzten fünf Spiele vor diesem Einschnitt filmisch begleitet und so dem Stadion und den Fußballfans ein kleines Denkmal gesetzt.

Flattr this!

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.