Empfehlungen: Doping, Rost, Scout & Journalistenbeschimpfungen

Ein Kollege fragte Ferguson kurz vor Saisonende, ob er zur WM 2006 nach Deutschland fahren würde. Antwort: „Das geht Sie einen Scheißdreck an. Ich frage Sie auch nicht, ob Sie immer noch in diesen Schwulenbars abhängen.“

  • Jens Weinreich gehört zu den profiliertesten Sportjournalisten Deutschlands. Vor allem die Sportpolitik und auch die Berichterstattung über Doping gehören zu seinen Spezialgebieten. Was ich aber auch bemerkenswert finde, ist Weinreichs Lob für Kollegen: Doping, Kies und Politik in Freiburg: Einzelfälle mit System

Grit Hartmann hat sich dem eng vernetzten Freiburger Doping- und Politiksystem genähert – und befasst sich auch mit Freiburger Kies. Ein feines Stück Journalismus, wie ich finde, mit etlichen Hintergründen, die es weiter zu beleuchten lohnt.

  • Bei Worum.org gibt es ein Interview mit einem Scout eines europäischen Erstligisten. Der Befragte bleibt zwar anonym, kann aber über Bestechungsversuche, verwöhnte Jugendspieler und Sehr lesenswert: Interview: Einblicke in die Arbeit eines Scouts

Wichtiger denn je sind bei der Spielersuche die Scouts, die Klaus Allofs, Frank Baumann und Thomas Schaaf mit allen verfügbaren Informationen für die Spielerauswahl versorgen. Im letzten September gab Chefscout Frank Ordenewitz einen ersten Einblick, dieses Mal wird es etwas ausführlicher. Und namenloser. Für ein Gespräch mit Worum.org nahm sich ein Spielerbeobachter eines europäischen Erstligisten Zeit. Etwas intensivere Einblicke ins Scoutleben soll es geben. Allerdings mit der Einschränkung, dass nur auf allgemeine Bereiche Bezug genommen werden kann. Grund: Gespräche mit der Presse sind von Vereinsseite untersagt. Warum das so ist, kann man u.a. im Verlaufe des Interviews lesen.

It is, though, still perhaps easier to praise WSC by saying what it isn’t. This is the only place where you will find no sponsor-driven interviews with a captive star (in fact one promised one-to-one with a top Premier League player was abandoned when the player concerned answered a succession of probing questions with „I’m just here to talk about Puma boots“); no celebrity-driven features, of the James-Corden’s-Top-10-favourite-player-mucus-expectorating-incidents; no forced gaiety or feigned interest in the passing clouds of the day; and best of all, no barriers.

  • In Italien hat sich der SSC Neapel zum Champions League Kandidaten gemausert. Nach zwischenzeitlichem Absturz in die Serie B kommt die Geschichte des ehemaligen Maradona-Clubs vor wie ein Märchen – das man so wohl nur in Hannover kennt. „The Swiss Ramble“ erklärt den Aufstieg der Hellblauen mit Hilfe von Schautafeln und Hintergrundgeschichten: Napoli’s Success Story

Although the president claimed that he could not compete with the Berlusconis of this world, the fact is that Napoli have done a pretty good job of proving him wrong with their thrilling challenge for the title. As a film producer, De Laurentiis will be very aware that a film does not always have a happy ending, but Napoli’s fans can certainly dream of an exciting future.

  • Frank Rost hört am Ende der Saison beim HSV auf. Was er danach macht will er noch nicht verkünden. Allerdings hat er auf seiner Homepage einen Brief an die Fans geschrieben. Rost zeigt mal wieder, dass er zwar ein ewig griesgrämiger und zynischer Mensch ist, aber er zeigt auch, dass er zu reflektieren weiß: anstoß,  04.05.2011

Und was mich besonders freuen würde wäre, wenn Ihr Fans endlich aufhört untereinander Grundsatz-Diskussionen über einzelne Personen zu führen; Aufhört Euch in die unterschiedlichen Lager zurückzuziehen; Aufhört Personen zu glorifizieren oder an die verbale Wand zu stellen.

Mal ganz ehrlich Leute – auch ihr müsst einen Schlussstrich ziehen. Nutzt die Sommerpause um euch wieder zusammen zu raufen. Auch ihr braucht einen Neustart. Vergesst alte Helden und Feinde. Hört auf Eure Dauerkarten in Frage zu stellen. Wehrt euch endlich gemeinsam dagegen, dass euer Verein so schlecht da steht.

  • Und für Freunde des Kölner Fußballs noch zwei Hinweise auf Artikel im Kölner Stadtanzeiger. Vorgestellt werden die beiden neuen Trainer von Viktoria und von Fortuna. War mir beides bis heute nicht bekannt – Euch ja vielleicht auch nicht:
  1. Koschinat-Interview „Fortuna dahin bringen, wo sie hingehört“
  2. Windeck-Coach: Scholz wird Viktoria-Trainer

Flattr this!

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.